InVision

Messsystem zur Bestimmung der dynamischen Sehschärfe

invision

Mit dem inVision Sytem ist es möglich, eine quantitative Aussage über das Sehvermögen und die Blickrichtungsgenauigkeit eines Patienten zu treffen, während er aktiv seinen Kopf bewegt. Die effektive Stabilisierung des Blickfeldes (bei Geschwindigkeiten von bis zu 120°/s) ist ein elementarer Faktor bei Aktivitäten unseres täglichen Lebens. Diese Fähigkeit kann durch Erkrankungen des Vestibularessystems geschädigt werden, und zwar umso mehr, je größer das vestibuläre Defizit ist. Da die Probleme der Blickfeld-Stabilisierung i.d.R. zunehmen, wenn der Patient seinen Kopf bewegt, eröffnet inVision zwei Testverfahren zur frühzeitigen Diagnose.

Dynamic Visual Acuity (DVA) Test

Dynamischer Test des Sehvermögens. Quantifiziert den Einfluss der Schädigung des vestibulo-okularen Reflex (VOR) auf die Fähigkeit des Patienten, Dinge während einer Kopfbewegung richtig zu erkennen, wobei unterschiedliche Geschwindigkeiten und Richtungen der Bewegung vorgegeben werden können.

Gaze Stabilization Test (GST)

Test zur Blickstabilisierung. Quantifiziert richtungsabhängig die Größenordnung der Geschwindigkeit der Kopfbewegung bei der der Patient noch eine akzeptable Blickgenauigkeit zeigt.

Damit ergeben sich folgende zusätzliche Messfunktionen:

 

inVision DVA & GST Demo - 01


Zum Starten der Demo bitte das Videobild anklicken...

inVision Demo Video - 02


Zum Starten der Demo bitte das Videobild anklicken...

VOR Training


Zum Starten der Demo bitte das Videobild anklicken...

 

Drucken E-Mail